Gardasee / Lago di Garda

Der Gardasee bietet insbesondere für Individualtouristen und im Bereich der touristischen Oberklasse sehr viele Möglichkeiten.

In den kleinen malerischen Orten am Gardasee findet man viele Herbergen für Individual-Reisende. Wichtig : betrachten Sie im Voraus die Zimmer, damit sie keine bösen Überraschungen erleben !

Es gibt eine ganze Reihe anspruchsvoller, sauberer Camping-Plätze im 4 und 5 Sterne Bereich die teilweise absoluten Cluburlaub-Charakter haben. Wer keine Probleme mit kontinuierlicher Animation hat ist hier sehr gut aufgehoben.

Desweiteren gibt es viele Hotels der Oberklasse. Praktisch jeder Ort – von Lazise bis hin zu Peschiera – besitzt einige Luxushotels und/oder Hotels der oberen Mittelklasse.

Für das gesamte Gebiet rund um den Gardasee (Lago di Garda) gilt : achten Sie auf Preise und vergleichen Sie (gerade bei teuren Souvenirs und Anschaffungen) die Preise in unterschiedlichen Orten. Es schien in praktisch jedem Ort eine Art Preisabsprache innerhalb der ortsansässigen Händler zu geben.

Sie sollten sich zudem auf – teilweise – astronomische Preise gefasst machen. Der Gardasee gilt wie auch der Lago Maggiore zu den teuersten Gebieten Italiens. So kann es beispielsweise an einem Campingplatz vorkommen, dass man für ein kleines Glas Oliven (Supermarkt-Qualität) zwischen 3 und 4 Euro bezahlen muss. Gerade auch ausländische (vor allem deutsche) Produkte sind sehr teuer – wer also nicht auf seine heimischen Produkte verzichten will oder kann (… aber weshalb geht man dann überhaupt in den Urlaub nach Italien ?), der sollte darauf achten, dass er das nötige Kleingeld im Vorfeld mit einplant.